Photovoltaik

Ziel  von großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlagen ist es, einen breiten Konsens mit allen Beteiligten im weiteren Planungsverfahren zu erreichen. Hierzu ist die Gemeinde auch weiterhin auf eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen und freut sich auf Ideen, Wünsche und Anregungen.

Aktuelle Termine

26. 09. 2022 | 17:00 - 18:00 Uhr | Sprechstunde Bürgermeister
27. 09. 2022 | 19:30 - 20:30 Uhr | Vorbesprechung Weihnachtsmarkt 2022
28. 09. 2022 | 11:30 - 13:00 Uhr | Gemeinsame Mahlzeit
30. 09. 2022 | 17:00 - 22:00 Uhr | Bierverkostung in Ricklinger Landbrauerei
02. 10. 2022 | 10:00 - 11:00 Uhr | Erntedankgottesdienst (Pastor Kolbe)

Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile Glasau, Neuglasau und Kambeck, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einige Einzelgehöfte bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 888 (Stand 03/2021)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, bis zum Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plans sind noch einige Abstimmungen erforderlich.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Kalender

Letzter Monat September 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3 4
week 36 5 6 7 8 9 10 11
week 37 12 13 14 15 16 17 18
week 38 19 20 21 22 23 24 25
week 39 26 27 28 29 30

Gemeinsame Mahlzeit

Nächstes gemeinsame Essen

Mi., 28.09.2022

Anmeldung bei Hannelore Meyer

04525-2180

 

Besucherzähler

Heute 4677

Gestern 5908

Woche 4677

Monat 58125

Insgesamt 1369633

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

Folder doesn't exist or doesn't contain any images

Immer wieder erhalten Nutzer des Messenger-Dienstes Nachrichten von Angehörigen, die dringend Geld brauchen.

Mit einer Variante des Enkeltricks versuchen Kriminelle, ihre potentiellen Opfer dazu zu bringen, Geld auf ein Konto zu überweisen. "Sie schicken den Betroffenen eine WhatsApp-Nachricht, in der zum Beispiel steht: 'Hallo Mama!' oder 'Hallo Papa! Ich habe mein altes Handy verloren, deshalb habe ich jetzt eine neue Nummer'", erläutert Carola Jeschke, Sprecherin des Landeskriminalamtes (LKA). Dann erklären die Betrüger ihren Opfern, dass das Online-Banking noch nicht funktionieren würde und dringend eine Rechnung überwiesen werden müsste. Mit dieser Masche versuchen sie an das Geld ihrer Opfer zu kommen. (Quelle NDR.de)

Bitte werden SIe skeptisch. Was sollten Sie beachten:

  • Lassen Sie sich den Namen des Anrufers immer direkt nennen. Lassen Sie sich nicht darauf ein, Namen zu erraten.
  • Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis.
  • Rufen Sie bei einem Verdacht die Polizei immer unter 110 direkt an. Bitte nutzen Sie keine Rückruftasten oder eine eventuell vorgespielte Vermittlung.
  • Wenn ein Verwandter Geld von Ihnen möchte, dann weihen Sie bitte einen Vertrauten ein. Dies kann ein anderer Verwandter sein oder auch ein guter Freund.

(Quelle: Landespolizei Schleswig Holstein)

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.