Herzlich Willkommen

Glasau liegt im Nordosten des Kreises Segeberg und grenzt dort an die Gemeinde Seedorf und den Kreis Ostholstein. Der Zentralort Sarau, die Ortsteile  Glasau,  Neuglasau und Kambeck, Altenweide, Neuenweide, Jeshop, Kieckbuschkamp, Bökenberg, Hehfeld und Ziegelei sowie einigen Einzelgehöften bilden die Gemeinde Glasau.

Einwohnerzahl: 874 (Stand 12/2019)

Bauleitplanung Baugebiet

In der Gemeinde Glasau wird ein neues Baugebiet entstehen:

In der Ortsmitte von Sarau sind nach geänderter Planung 21 Bauplätze vorgesehen. Der Aufstellungsbeschluss zum B-Plan wurde in 2019 beschlossen, Anfang 2021 wird mit dem Vorliegen eines rechtskräftigen B-Plan gerechnet.

B Plan 6 Stand 08.2019Bauleitplanung: Laufende Verfahren

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6

> weitere Infos und Ausführungen 

Unser Dorf hat Zukunft!



Arbeitsgruppen:
Treffen aller :

  • Dorfladen / wirtschaftl. Entwicklung
 
  • Dorfverschönerung / Natur / Wanderwege
 
  • Kinder und Jugendliche / Leben im Alter
 
  • Kultur und Soziales
 

Unser Dorf hat Zukunft

GlasauKreativ

Kalender

Letzter Monat Januar 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 53 1 2 3
week 1 4 5 6 7 8 9 10
week 2 11 12 13 14 15 16 17
week 3 18 19 20 21 22 23 24
week 4 25 26 27 28 29 30 31

Aktuelle Termine

25. 01. 2021 | 00:00 | Abfuhr: Restabfall
27. 01. 2021 | 00:00 | Abfuhr: Gelber Sack
28. 01. 2021 | 00:00 | Abfuhr: Papier
02. 02. 2021 | 11:05 - 12:00 Uhr | Fahrbuecherei
08. 02. 2021 | 00:00 | Abfuhr: Restabfall

Gemeinsame Mahlzeit

Neuer Start in 2021 wird bekannt gegeben

Veranstaltungen 2020

Terminkalender 2020

Stand 01-2020

Besucherzähler

Heute 213

Gestern 1001

Woche 8007

Monat 25993

Insgesamt 383581

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Damit hat wohl kaum jemand gerechnet:

Der Ehrenpreis der Gemeinde Glasau wird in diesem Jahr an die gesamte Dorfgemeinschaft der Gemeinde verliehen, somit sind alle Glasauer Ehrenpreisträger 2020!

Im Rahmen der Sitzung der Gemeindevertretung wurde die Entscheidung bekannt gegeben. Die Jury, bestehend aus den Fraktionen, Vereinsvertretern und dem Bürgermeister, traf sich im November und sprach sich für diesen Vorschlag aus. Der stellvertretende Bürgermeister Bernhard Horstmann übernahm die Bekanntgabe und zitierte aus der Begründung für den Vorschlag:

"In dem besonderen Jahr 2020 hat sich gezeigt, dass bei uns in der Gemeinde Glasau der Zusammenhalt und das Miteinander auf einfache und pragmatische Art und Weise funktioniert. Genau das ist der Grund für den auf den ersten Blick etwas ungewöhnlichen Vorschlag.
Wir alle kennen und schätzen in unserer Gemeinde das vielfältige ehrenamtliche Engagement, das von vielen Bürgerinnen und Bürgern seit Jahren in unterschiedlichster Form gelebt wird. Viele Dinge passieren in unserer Gemeinde ganz einfach, ohne dass es große Ansagen oder Anordnungen geben muss. Es wird „angepackt“, wenn es was zu tun gibt! Für die meisten von uns ist dieses Anpacken selbstverständlich, aber hinter diesem Selbstverständnis steckt auch eine ganze Menge: Menschen nehmen sich Zeit, stellen private Dinge hintenan, gucken nicht auf den persönlichen Vorteils ihres Tuns. 

Als wir alle im Frühjahr mit den coronabedingten Einschränkungen konfrontiert wurden, gab es keinen Aufschrei in der Gemeinde, sondern einen pragmatischen Umgang mit der für uns alle neuen Situation. Die Nachbarschaftshilfe funktionierte wie selbstverständlich: Spontane Hilfsangebote seitens der Gemeinde oder Vereine wurden zwar angeboten, wurden aber gar nicht erst in Anspruch genommen, weil alles Notwendige schnell über den Gartenzaun hinweg geregelt wurde.
Wie alle mussten sich auch der Bürgermeister, die Gemeindevertretung, Schule, Kindergarten sowie die Vereine und Verbände in kürzester Zeit auf teilweise gravierende Veränderungen einstellen und damit umgehen. Und es ist allen gelungen, das Beste aus dieser Situation zu machen!
Natürlich haben wir alle gehofft, dass mit den Lockerungen zum Sommer die Normalität mehr und mehr wieder zurückkehrt. Jetzt im Herbst und Winter müssen wir feststellen, dass die zweite Welle mit großer Wucht für erneute und wahrscheinlich länger anhaltende Einschränkungen sorgen wird. In unserer Gemeinde sind wir als große und funktionierende Dorfgemeinschaft gut aufgestellt und werden auch die nächsten Monate gemeinsam meistern. Gerade in diesen Tagen erleben wir mit der großen Resonanz auf die Aktion „Glasau leuchtet im Advent“ ein schönes Beispiel für ein Miteinander und den Zusammenhalt in unserer Gemeinde. Das Jahr 2020 wird uns allen in besonderer Erinnerung bleiben, jeder wird seine eigenen Coronaerlebnisse mitnehmen.“

 

Stellvertretend für alle Preisträger erhielt Bürgermeister Henning Frahm eine Urkunde überreicht mit folgendem Wortlaut:

"Der Ehrenpreis 2020 der Gemeinde Glasau wird verliehen an die Dorfgemeinschaft. Das Miteinander und der Zusammenhalt stehen für eine besondere Stärke unserer Gemeinde, die in 2020 auf vielfältige Art erlebbar war."

Bernhard Horstmann gratulierte allen Glasauerinnen und Glasauern zum Ehrenpreis 2020:

"Um das außergewöhnliche Engagement in der Gemeinde klarer zu sehen, hilft manchmal der Blick von außen: Häufig werden wir von Bewohnern aus den Nachbargemeinden auf die vielfältigen Aktivitäten bei uns angesprochen, die gar nicht verstehen können, wie das in einer Gemeinde mit nicht mal 900 Einwohnern machbar ist…
Mit der Ehrenpreisverleihung 2020 an die gesamte Dorfgemeinschaft der Gemeinde Glasau ist ein Ausrufezeichen gesetzt worden, herzlichen Glückwunsch an alle 874 Ehrenpreisträger 2020! WIR sind Ehrenpreis!"

Ehrenpreis 2020

 

Gemeinde Glasau © 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.